The nuclear deal with Iran: from a historic deal for peace to (again) the brink of war

Introduction: what the 2015 JCPOA entails In July 2015 the Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA) was agreed upon between the EU, China, Russia, the US, France, Germany, the UK and Iran. After a decade of trying to reach a nuclear deal, it was deemed historic. The deal was meant …

Mit oder gegen Klimawandel handeln? Vom Versagen der neoklassischen Umweltökonomie und deren Instrumente

Entgegen der Hoffnungen, über marktbasierte Instrumente die Klimakrise lösen zu können, ist nach zwanzig Jahren neoklassischer Umweltökonomie und -politik eine ernüchternde Bilanz zu ziehen. Nicht nur haben derartige Ansätze nichts bewirkt, sondern im Gegenteil zu einer Beschleunigung kapitalistischer Einhegung und Inwertsetzung von Natur beigetragen. Zudem werden die rezenten Maßnahmen zunehmend …

Das neue Nationalstaatsgesetz Israels: Wem gehört Israel nun?

Auf diese Frage hat der Knesset Mitte Juli dieses Jahres in Form eines Nationalstaatsgesetzes eine klare Antwort geliefert. Sie lautet: Israel gehört dem jüdischen Volk, und zwar alleine. Mit diesem Gesetz wurde natürlich der anhaltende Kulturkampf im Land intensiviert. Die rechten politischen Kräfte in Israel jubelten, während viele Israelis das …

Der Nahe Osten am Scheideweg, Türkei: Interview mit Udo Steinbach

Der deutsche Islamwissenschaftler Experte Udo Steinbach leitet seit 2015 das Humboldt-Viadrina Governance Platform/Governance Centers Middle East – North Africa. Im Interview stellt er Prognosen für die politische Zukunft der Türkei zur Verfügung und zeigt Handlungsperspektiven für die europäische Außenpolitik im Umgang mit der Türkei auf.

Konfliktbearbeitung Israel & Palästina – Interview mit Gudrun Kramer

Gudrun Kramer ist Direktorin des österreichischen Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (ASPR). Im Interview gibt sie Einblicke in ihre Expertise und Erfahrungen mit der Konfliktbearbeitung in Israel und Palästina. Sie spricht über das Interdependenz Prinzip in der Konfliktarbeit und über die Gestaltungsmöglichkeiten zukünftiger Dialoge zwischen Israelis und Palästinenser.