Palmöl und die imperiale Lebensweise

Ob in Keksen, Duschgel oder Zahnpasta – Palmöl begleitet uns von morgens bis abends durch den Alltag. Warum sich die Produktionsbedingungen von Palmöl trotz wachsender Kritik an den verheerenden sozialen und ökologischen Folgen der Produktion kaum ändern und Palmöl nicht durch andere, regional und nachhaltig produzierte Pflanzenöle ersetzt wird, lässt …

Effizienz vor Rechtsstaat?

Die neueste Novellierung im Bereich des Asyl- und Fremdenrechts ist seit 1. September 2018 in Kraft und verspricht eine höhere Effizienz im Asylverfahren, beschleunigte Entscheidungen und weniger Verwaltungsaufwand. Bei genauerem Blick scheint diese Effizienzsteigerung jedoch fragwürdig und die neuen Regelungen führen für die Betroffenen zu massiven Einschränkungen rechtsstaatlicher Garantien.

25 Years of the „Clash of Civilizations“

Europe’s ongoing Muslim immigration debate through the prism of Samuel Huntington’s Theory “Clash of Civilizations” – Theory Ever since the publication of Samuel Huntington’s article “The Clash of Civilizations?” in the Journal of Foreign Affairs in 1993, it has stirred considerable debate. Fast-forward twenty-five years later to today, Europe is …

China’s Emergence as a Peacebuilding Actor: from ‚Peaceful Development‘ to ‚Developmental Peace‘?

China’s increasing engagement with conflict and post-conflict societies has already attracted significant attention from international observers, particularly as it emerged as a major contributor to peacekeeping missions in the 00s (covered, for example, in this Saferworld report and a special issue of International Peacekeeping). One of the earliest patterns established by Chinese PKO …

Mit oder gegen Klimawandel handeln? Vom Versagen der neoklassischen Umweltökonomie und deren Instrumente

Entgegen der Hoffnungen, über marktbasierte Instrumente die Klimakrise lösen zu können, ist nach zwanzig Jahren neoklassischer Umweltökonomie und -politik eine ernüchternde Bilanz zu ziehen. Nicht nur haben derartige Ansätze nichts bewirkt, sondern im Gegenteil zu einer Beschleunigung kapitalistischer Einhegung und Inwertsetzung von Natur beigetragen. Zudem werden die rezenten Maßnahmen zunehmend …

“Bad Hombres” and Such: Migration, Race, and the US

Everyone knows it: The US has a race problem. Despite legal advances historically, there remains a persistent racial dichotomy in US society: whiteness is still perceived as more legitimate, while people of color are systematically treated (de facto) as second-class citizens. Racial rhetoric related to immigration adds a layer that …

Das neue Nationalstaatsgesetz Israels: Wem gehört Israel nun?

Auf diese Frage hat der Knesset Mitte Juli dieses Jahres in Form eines Nationalstaatsgesetzes eine klare Antwort geliefert. Sie lautet: Israel gehört dem jüdischen Volk, und zwar alleine. Mit diesem Gesetz wurde natürlich der anhaltende Kulturkampf im Land intensiviert. Die rechten politischen Kräfte in Israel jubelten, während viele Israelis das …

Chantal Mouffe und die FPÖ

Im Kontext zeitgenössischer Debatten um westliche Demokratien gehört Chantal Mouffe zu den wohl profiliertesten Denker*innen. Doch wie steht es um die Anwendungsmöglichkeit bzw. das Erklärungspotential ihrer Theorie? Der folgende Beitrag betrachtet die politische Strategie des 2008 gestorbenen, österreichischen FPÖ-Politikers Jörg Haider sowie den Erfolg der FPÖ bei der Nationalratswahl 2017 …